• YubiKey NEO Security Key | USB-A und NFC-aktive Geräte

    USB-Token für sichere Zwei-Faktor-Authentifizierung

    YubiKey NEO vereint kontaktbehaftete Kommunikation über den USB-Port und berührungslose Authentifizierung über NFC. Er unterstützt die Authentifizierungsoptionen One-Time Password oder One-Time Passcode (OTP), Smartcard einschließlich OpenPGP und PIV sowie das Universal 2. Faktor (U2F) Protokoll der FIDO-Alliance für z.B. sichere Authentifizierung an G Suite, Dropbox uvm.

    Der YubiKey NEO kann u.a. in Lösungen zur Authentifizierung, Computer-Login und Passwort-Management integriert werden. Die Zwei-Faktor-Authentifizierung SecurAccess unterstützt ab Version 9 auch die Authentifizierung über YubiKey NEO und YubiKey 4, 4 Nano, 4C und 4C Nano.


  • Yubico YubiKey 4

    USB-Token für sichere Authentifizierung

    Obwohl YubiKey 4 und YubiKey 4 Nano identischen Funktionsumfang haben, ist der Formfaktor »Nano«  deutlich kompakter. Im Gegensatz YubiKey 4C und 4C Nano werden YubiKey 4 und YubiKey 4 Nano an USB-A Schnittstellen betrieben. Beide USB-Token sind aktuell in der FIPS-Zertifizierung (FIPS 140-2) bei der NIST.

    Die USB-Token eignen sich zur sicheren Authentifizierung, unterstützen diverse Protokolle und sind in vielen Lösungen, wie beispielsweise in der Zwei-Faktor Authentifizierung SecurAccess bereits integriert. Neben den YubiKey 4 Modellen, unterstützt SecurAccess ab Version 9 auch noch die Token YubiKey NEO.


  • Yubico YubiKey 4C

    Zwei Formfaktoren für USB-C Ports

    Obwohl YubiKey 4C und YubiKey 4C Nano identischen Funktionsumfang haben, ist der Formfaktor »Nano«  deutlich kompakter. Im Gegensatz YubiKey 4 und 4 Nano werden YubiKey 4C  und YubiKey 4C Nano an USB-C Schnittstellen betrieben. Beide Formfaktoren sind aktuell in der FIPS-Zertifizierung (FIPS 140-2) bei der NIST.

    Die USB-Token eignen sich zur sicheren Authentifizierung, unterstützen diverse Protokolle und sind in vielen Lösungen, wie beispielsweise in der Zwei-Faktor Authentifizierung SecurAccess integriert.


  • DataLocker DL3 FE

    Dual-Verschlüsselung – Doppelte Sicherheit einfach gemacht

    DataLocker DL3 FE (FIPS Edition) basiert auf dem erfolgreichen und mehrfach ausgezeichneten DataLocker DL3 und kombiniert höchste Sicherheit mit Benutzerfreundlichkeit. Der tragbare, schlanke Formfaktor und die USB 3.0 Schnittstelle des Vorgängers bleiben unverändert. Neu sind bei der DL3 FIPS Edition hingegen zwei voneinander unabhängige Verschlüsselungseinheiten die alle Daten doppelt verschlüsseln.

    DataLocker DL3 FE ist sowohl als SSD in den Kapazitäten 128 GB bis 1 TB als auch als HDD mit 500 GB bis 2 TB und wahlweise mit 1- Faktor Zugriffsschutz mit PIN und 2-Faktor Authentifizierung mit PIN und RFID Karte verfügbar. Der Hersteller bietet mit der DataLocker DL3 eine kostengünstige 2,5″ USB-Festplatte ohne FIPS-Zertifizierung und Dual-Hardwareverschlüsselung an.


  • DataLocker DL3

    DataLocker DL3

    Die hardwareverschlüsselte externe USB 3.0 Festplatte

    DataLocker DL3 wurde für Anwender entwickelt, die größten Wert auf Geschwindigkeit, Kapazität und Sicherheit legen. Und das bei einfachster Einrichtung und Bedienbarkeit. Die erweiterten Leistungsmerkmale umfassen neben Hardwareverschlüsselung und dem Zufalls-Touchpad, einen Selbstzerstörungs-Modus, eine extrem schnelle USB 3.0 Schnittstelle und eine Speicherkapazität ab 500 GB bis zu 2 TB (SSD-Versionen bis 4 TB sind ebenfalls verfügbar).

    Ebenfalls bei uns verfügbar ist die DataLocker DL3 FIPS Edition. (FIPS-Edition) mit einer kaskadierten 256-bit AES Dual-Hardwareverschlüsselung.


  • DataLocker H300 USB-Festplatte

    Hardwareverschlüsselt, USB 3.0, zentrales Device-Management optional

    Die externen, mobilen Festplatten der nächsten Generation, DataLocker H300 und DataLocker H350 (vormals IronKey H300 und H350), bieten USB-3.0-Performance und AES 256-bit Hardwarverschlüsselung. Die DataLocker H300 und H350 gibt es in den Versionen Basic und Enterprise, wobei die Enterprise-Versionen jeweils EMS- bzw. EMS-Cloud-kompatibel sind.

    Die mobilen Festplatten sind ein einem manipulationssicheren, hochfesten Aluminiumgehäuse untergebracht und verfügen über eine AES 256-bit Hardwareverschlüsselung (XTS-Modus) inklusive on-board Passwort-Verifizierung für die Entschlüsselung und den Datenzugriff. Bei 10 aufeinanderfolgenden falschen Passworteingaben, werden die Daten auf der Festplatte unbrauchbar (Schutz vor Brute-Force Attacken).  Der auf den Festplatten integrierte Anti-Malware Scanner kann automatisch über EMS upgedatet, vom Anwender nicht deaktiviert werden und überprüft alle gespeicherten Dateien in regelmäßigen Intervallen.


  • Ivanti Patch

    Ivanti Patch for Windows

    ab  162,80

    zzgl. 19% MwSt.

    Komplettlösung für Ihr Patch-Management

    86 % aller Schwachstellen in Unternehmen haben Ihre Ursache in fehlendem Patch-Management. 75 % aller Cyber-Attacken nutzen öffentlich bekannte Schwachstellen in kommerzieller Software.

    Neben Anti-Malware Lösungen gehört das Patch-Management, also die zeitnahe Verteilung von neuer Sicherheitsupdates auf alle relevanten Systeme zu den wichtigsten Grundanforderungen für sichere IT-Infrastrukturen und den IT Grundschutz laut BSI. Ivanti Patch for Windows (vormals Shavlik Protect) ist die weltweit branchenführende Komplettlösung für das Patch-Management von Windows-Umgebungen. Neben Microsoft Betriebssystemen und Applikationen lassen sich auch Nicht-Microsoft Applikationen von Drittanbietern wie Adobe, Mozilla, Apple, Google, Oracle Java uvm. mit Ivanti Patch for Windows zeitnah über eine zentrale Konsole patchen. Sie laden die von Ivanti vorab getesteten Patches zentral herunter. Die Lösung erkennt „agentless“ alle Systeme (Server, Workstations, Notebooks, Hypervisoren und virtuelle Maschinen) auf denen die entsprechenden Patches fehlen und installiert sie dort nach Ihren Vorgaben. Das flexible Reporting zeigt Ihnen zu jeder Zeit und für jede Anforderung den Patch-Status Ihres Netzwerks an.


  • Kingston DataTraveler 2000

    Kingston DataTraveler 2000

    ab  53,90

    zzgl. 19% MwSt.

    Hardwareverschlüsselter USB-Stick mit PIN Tastatur

    Der Kingston DataTraveler 2000 wurde mit dem Schwerpunkt „Sicherheit“ entwickelt. Das Passwort wird auf der integrierten alphanumerischen Tastatur eingegeben. Die Verschlüsselung findet direkt auf dem USB-Device statt. Durch die direkte Eingabe kann der PIN/das Passwort nicht über eine Keylogger-Software am Computer nachverfolgt werden. Der Einsatz ist auch an Geräten ohne eigener Tastatur sowie bei Thin-Clients möglich.

     


  • safetogo ohne kappe
    5 von 5

    USB-Security „Made in Europe“

    60% aller USB-Sticks werden verloren. 84% davon werden wiedergefunden! Nur von wem? Dementsprechend stellt sich heute beim produktiven Einsatz von USB-Sticks und anderen mobilen Devices nicht die Frage, wie man den Verlust verhindern kann, sondern wie man die gespeicherten Daten vor Fremdzugriff schützen kann, wenn der mobile Datenträger verloren wurde. Bei entsprechendem Schutzbedarf ist Datenverschlüsselung laut dem Bundesdatenschutzgesetz und der EU-Datenschutz Grundverordnung (DSGVO) Pflicht.

    Mit SafeToGo USB 3.0 Stick vereinen sich höchste Sicherheit und Usability. Ohne zusätzliche Software kann er sofort an Windows und  MAC OS Systemen genutzt werden. 256-bit AES Hardwareverschlüsselung und ein starkes Passwort schützen 100%  aller gespeicherten Daten – ohne Backdoor oder Masterpasswort.

    Privatpersonen können SafeToGo bei unserem Partner GANEC GmbH online bestellen.

    Bitte beachten Sie die jeweils angegebene  Mindestbestellmenge, abhängig von der Kapazität!


  • safetogo usb-stick mit Kappe

    SafeToGo MusterStick

    ab  39,80

    zzgl. 19% MwSt.

    Testen Sie die hohe Usability und die Datensicherheit des hardwareverschlüsselten USB Stick 3.0 SafeToGo. Der MusterStick kann pro Unternehmen nur einmal versandkostenfrei bestellt werden.


  • SAFEXS Protector XT

    Safexs Protector XT

    ab  46,50

    zzgl. 19% MwSt.

    USB-Stick mit integrierten Managementfunktionen

    Der hardwareverschlüsselte USB-Stick Safexs Protecor XT des schwedischen Herstellers CTWO Produkts AB schützt sensible Daten vor unberechtigtem Zugriff und Malware Infektionen, durch die vorinstallierte Antivirus-Engine von ESET. Vergessene Passwörter können durch den User ohne Datenverlust über den Webservice Safexs »Password Rescue Service« zurückgesetzt werden.


  • Samsung SSD 850 EVO 01

    Der sichere Einstieg in hardwareverschlüsselte SSDs

    Samsung bietet mit seiner SSD 850 EVO die weltweit erste SSD Festplatte mit 3D V-NAND Flash-Speicher-Technologie an. Die Samsung SSD 850 EVO verfügt über eine AES 256-Bit-Hardwareverschlüsselung und mit der erweiterten Sicherheitsfunktion entspricht die SSD dem Trusted Computing Group™ (TCG) Opal v2.0-Standard und ist mit Microsoft eDrive-IEEE-1667 kompatibel. Die Samsung SSD 850 Pro unterscheidet sich von der SSD 850 EVO durch eine leicht reduzierte Performance, andere Kapazitäten sowie 5 Jahre Herstellergarantie gegenüber 10 Jahren bei der PRO-Version. Die Samsung SSD 850 EVO wird in der Zeitschrift Chip mit „Sehr gut“ bewertet.


  • Samsung 850 PRO 1

    SSD mit 256-bit AES Hardwareverschlüsselung

    Samsung bietet mit seiner SSD 850 PRO die weltweit erste SSD Festplatte mit 3D V-NAND Flash-Speicher-Technologie an. Die Samsung SSD 850 PRO verfügt über eine AES 256-Bit-Hardwareverschlüsselung und mit den erweiterten Sicherheitsfunktionen entspricht die Festplatte dem Trusted Computing Group™ (TCG) Opal v2.0-Standard und ist mit Microsoft eDrive-IEEE-1667 kompatibel. Die Samsung SSD 850 PRO wird in der Zeitschrift Chip mit „Sehr gut“ bewertet.


  • Moxa NPort 5110

    Moxa NPort® 5110 – Geräteserver mit 1 Anschluss – Ethernet, Fast Ethernet, Serielle RS-232 – extern

    Durch den Geräteserver Moxa NPort 5110 können serielle Geräte schnell und einfach netzwerkfähig gemacht werden. Die kompakte Bauweise eignet sich optimal zum Einbinden von Kartenlesern, Zahlungsterminals oder GSM/GPRS Modems in ein IP-basiertes Ethernet-LAN und ermöglicht es auf die Software von seriellen Geräten direkt über ein lokales Netzwerk zugreifen.


  • MC55iw Terminal

    MC55iw Terminal

    Das MC55iw Terminal ist ein Quadband GSM/GPRS Modem für Machine to Machine (M2M) Industrieanwendungen mit Audio und RS232-Schnittstelle. Dank der Quadband-Technologie kann das Modem überall auf der Welt eingesetzt werden.